Plattformdynamiken

Recommender Simulation

[English below]

Der Simulator “Plattformdynamiken” zeigt Grundprinzipien von Empfehlungsalgorithmen, so genannten Recommender-Systemen. Viele Internetangebote verwenden Empfehlungssysteme, etwa Verkaufsportale oder Social-Media-Plattformen. Im Simulator geht es im wesentlich um die Funktionsweise auf Medienplattformen wie YouTube, TikTok, Spotify und anderen.

Der Simulator bietet Einstellungsmöglichkeiten sowohl aus der Perspektive der Nutzenden, als auch der Betreibenden, um ihre zum Teil gegenläufigen Interessen abzubilden.

“Plattformdynamiken” ist im Rahmen der Auseinandersetzung mit dem YouTube-Recommender des DataSkop-Pilotprojekts entstanden. Der Simulator ist für den medienpädagogischen Einsatz gedacht: Er erlaubt es zum einen, explorativ ein schematisches Empfehlungssystem zu erkunden und dabei Hypothesen über seine Funktionsweise experimentell zu prüfen. Zum anderen können Vergleiche zwischen bis zu drei Nutzendenprofilen hergestellt werden, um personalisierte Empfehlungen genauer in den Blick zu nehmen. Der Simulator kann für Lernformate in der Schule, aber auch darüber hinaus genutzt werden.

Hinweis: Der Simulator läuft nur im Desktop-/Laptop-Browser. Am untern Rand lässt sich die Funktionsweise von „statisch“ auf „prozedural“ umstellen. Bei Fragen und Anmerkungen bitte eine E-Mail an info-at-dataskop-net senden.


The simulator “Plattformdynamiken” is designed to demonstrate basic principles of so-called “recommender systems,” or recommendation algorithms. Many internet services use recommendation systems, e.g. sales portals or social media platforms. Our simulator shows how these systems work on media platforms like YouTube, TikTok, Spotify, and others.


The simulator allows for setting options to show the perspective of both users and service providers, which illustrates their sometimes conflicting interests vis-à-vis recommender systems.
“Plattformdynamiken” was developed within the pilot project “Dataskop” which investigated the YouTube recommendation algorithm. The simulator has an educational purpose: It allows for exploring a schematic recommendation system while experimentally evaluating hypothesizes concerning its operational principles. At the same time, up to three different user profiles can be compared in order to shed a light on how personalized recommendations are generated. The simulator is a suitable learning tool in schools as well as for general media education.

Note: The simulator runs only in the desktop/laptop browser. At the bottom, the mode of operation can be changed from „static“ to „procedural“. For questions and comments, please send an email to info-at-dataskop-net.

März/March 2022